Tiramisu ohne Ei
4.2
(112)

Tiramisu ohne Ei

Da Viele bei der Herstellung des klassischen Tiramisus auf Ei verzichten möchten, ist dieses Rezept „Tiramisu ohne Ei“ eine Abwandlung, die zudem etwas lockerer als das italienische Original ist. Somit eignet es sich hervorragend für warme Sommertage.

Das Rezept mit Ei ist hier zu finden und hier geht es zu einer Varianten die auch Kinder ohne Bedenken essen dürfen.

Arbeitszeit:
00:30
Gesamtzeit:
01:40
Niveau:
Einfach
100ml starker Espresso
3EL Weinbrand (z.B. CHANTRÉ) oder Amaretto
60g Zucker
etwas Saft einer Zitrone
2Pckg. Vanillezucker
250g Mascarpone
1Becher Sahne
100g Quark
1Pckg. Löffelbiskuits
Kakaopulver

Zubehör

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Zubereitung

1. Den Espresso abkühlen lassen und mit dem Alkohol vermischen.2. Die Sahne steif schlagen.3. Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Quark zu einer glatten Masse rühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken.4. Die Sahne unter die Mascarponecreme heben.5. Eine rechteckige Auflaufform mit der Hälfte der Biskuits auslegen und mit einem Teil des Espressos beträufeln.6. Creme zur Hälfte darüber verteilen, mit den restlichen Biskuits belegen, ebenfalls tränken und mit der restlichen Mascarponecreme bestreichen.7. Glatt streichen, mit Folie bedecken und einige Stunden kühl stellen.8. Vor dem Servieren mit Kakao besieben.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top