Grundrezept für Hühnerbrühe

Grundrezept Hühnerbrühe

Selbstgemachte Hühnerbrühe ist eine ideale Grundlage für Hühnersuppe oder viele andere Rezepte. Zudem bietet sich die Hühnerbrühe als Restverwertung an, wenn man Gerichte aus Hühnerfleisch zubereitet. Mit Hühnerfleisch, Nudeln, Reis oder Gemüse als Einlage ergibt sie eine schmackhafte Hühnersuppe.

Arbeitszeit:
00:10:00
Koch-Backzeit:
02:00:00
Gesamtzeit:
02:10:
Niveau:
Einfach
1 merken entfernen
1Hühnerkarkasse
3Karotten
4-5Zwiebeln
2Zehen Knoblauch
Petersilie
1TL Pfefferkörner
Salz

Zubereitung

1. Die Hühnerkarkasse mit Wasser aufsetzen, einmal aufkochen lassen und den Schaum abschöpfen.2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln waschen, halbieren und in einer Pfanne auf der Schnittseite sehr dunkel bräunen. Wenn die Zwiebeln mit Schale in der Suppe gekocht werden, geben sie eine schöne Farbe. Sie können aber auch geschält werden. Die Karotten putzen und grob zerkleinern. Den Knoblauch schälen, die Petersilie waschen.3. Das Gemüse, Petersilie, Pfefferkörner und etwas Salz zur Suppe geben.4. Die Suppe zwei Stunden köcheln lassen, abschmecken und durch ein Haarsieb geben.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.