Oreotorte
3.8
(20)

Oreotorte

Die Oreo Torte ist eine Sahnetorte, die mit den beliebten Oreo Keksen verfeinert wird. Überzogen wird die Torte mit einer Schokoladenglasur, dekoriert mit Pralinen und Oreos. So erhält sie die typische Optik eines Drip Cakes.

Arbeitszeit:
01:00
Koch-Backzeit:
00:45
Gesamtzeit:
01:45
Niveau:
Mittel
1dunkler Biskuitboden (> zum Rezept)
500ml Sahne
2Pckg. Sahnesteif
10Oreo-Kekse
3Pckg. Vanillezucker
1.5EL Zucker
Für die Glasur:
150g Zartbitterkuvertüre
150g Sahne
25g Kokosfett
Süßigkeiten zum Verzieren

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Den Biskuitboden am besten am Vortag zubereiten. Den Boden einmal durchschneiden. Die Oreo-Kekse zerhacken, Sahne mit Sahnesteif sehr steif schlagen. 2/3 der Sahne in eine separate Schüssel geben und mit den Oreo-Keksen, 1,5 EL Zucker und 1 Pck. Vanillezucker verrühren. Das andere Drittel mit 2 Päckchen Vanillezucker verrühren.2. Um den unteren Tortenboden einen Tortenring legen, mit der Oreo-Sahne füllen, den zweiten Tortenboden darauf setzen und für ca. 1 Stunde kühl stellen. Mit dem 1/3 Sahne überziehen.3. Für die Glasur die Kuvertüre grob hacken, Sahne und Kokosfett erhitzen und Kuvertüre darin schmelzen. Leicht abkühlen lassen und die Torte damit überziehen. Mit Süßigkeiten verzieren.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Unser
Geschenk
für Sie:

Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech"