Thaicurry mit knuspriger Entenbrust
4.3
(6)

Thaicurry mit knuspriger Entenbrust

Ente auf asiatische Art mit Reis und Gemüse.

Arbeitszeit:
00:30
Koch-Backzeit:
00:20
Gesamtzeit:
01:00
Niveau:
Mittel
1Zwiebel
2cm Ingwer
0.5Paprikaschote
1kl. Petersilienwurzel
1Karotte
100g Zuckerschoten
60g Austernpilze
1Dose Kokosmilch
2TL rote Currypaste
1 TL Curry
0.5TL Kreuzkümmel
Sojasoße
Rapsöl
1Tasse Reis
4Entenbrüste
1EL Honig
Salz
Pfeffer

Zubehör

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Zubereitung

1. Da die Garzeit der Ente, der Soße und vom Reis fast identisch ist, sollte vorab alles vorbereitet und zurecht gelegt werden. Die Zubereitung der einzelnen Bestandteile erfolgt parallel. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden, den Ingwer schälen und fein hacken. Die halbe Paprikaschote in kleine Spalten (3x1cm) schneiden. Die Karotte und Petersilienwurzel schälen dritteln oder vierteln (je nach Größe) und längs in dünne Scheiben schneiden. Austernpilze putzen und grob würfeln. Die Zuckerschoten waschen, die Enden wegschneiden und dritteln. Das Gemüse beiseite stellen.2. Die Haut der Entenbrüste mit einem sehr scharfen Messer längs und quer mit einem Abstand von 1 cm einritzen. Dabei aufpassen, damit man das Fleisch nicht einschneidet. Die Fleischseite jeder Entenbrust mit einer Prise Salz bestreuen.3. Den Reis mit einem Esslöffel Öl anschwitzen, mit zwei Tassen Wasser aufgießen und 1 Teelöffel Salz zugeben. Den Reis auf kleiner Stufe mit geschlossenem Deckel garen lassen, dabei nicht umrühren. Der Reis ist fertig, sobald kein Wasser mehr im Topf ist.4. Für die Soße die Zwiebel und den Ingwer mit einem Esslöffel Öl im Wok anschwitzen. Die Zuckerschoten zugeben und mit einem kleinen Schuss Wasser 5 Minuten garen. Die Karotte, Paprikaschote, Petersilienwurzel zugeben, kurz mit anschwenken, die Pilze zugeben und mit der Kokosmilch aufgießen. Nach und nach 1-3 TL rote Currypaste (je nach gewünschter Schärfe) einrühren, Currypulver, Kreuzkümmel zugeben und mit Sojasoße abschmecken.5. Mit der Zubereitung der Entenbrust sollte begonnen werden, sobald die Zuckerschoten im Wok sind. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Entenbrüste ohne Fett auf der Hautseite in einer sehr heißen Pfanne ca. 5 Minuten scharf anbraten bis sie leicht gebräunt ist. Dann die Entenbrust wenden. Beim Wenden darauf achten, dass man nicht mit einer Gabel in das Fleisch sticht, damit beim Braten kein Fleischsaft austritt. Die Fleischseite etwa 2-3 Minuten anbraten. Anschließend die Entenbrüste mit der Hautseite nach oben in einer feuerfesten Form in den Ofen geben. Von Zeit zu Zeit mit der Druckprobe auf die gewünschte Garstufe prüfen. Die Garzeit beträgt etwa 15 Minuten. 2-3 Minuten vor Ende der Garzeit die Haut mit Honig bestreichen und den Grill oder alternativ die Oberhitze auf höchster Stufe einschalten. Anschließend die Entenbrüste aus dem Ofen für 3-5 Minuten in die lauwarme Pfanne legen (nicht mehr braten) damit sich das Fleisch entspannen kann.6. Zum Anrichten die Ente in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Reis in eine kleine Tasse geben und auf einen Teller stürzen, die Soße mit dem Gemüse auf den Teller geben und die geschnittene Entenbrust darauf geben und pfeffern.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Unser
Geschenk
für Sie:

Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech"