Schokoladenboden
5
(2)

Schokoladenkuchen Grundrezept

Dieses Schokoladenkuchen Rezept ist ein Grundrezept für die Motivtorten. Da er sehr fest und stabil ist, verwende ich ihn meistens für das untere Stockwerk. Geschmacklich ähnelt er etwas der Sachertorte.

Arbeitszeit:
00:30
Koch-Backzeit:
00:30
Gesamtzeit:
01:00
Niveau:
Einfach
100ml Milch
75g Zartbitterschokolade
225 g brauner Zucker
75g Butter, weich
2Eier
150g Mehl
1.5EL Kakaopulver
0.5TL Backpulver
0.5TL Natron
Salz

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.2. Die Schokolade etwas zerkleinern, zusammen mit 110 g braunem Zucker und der Milch unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Anschließend warm halten.3. Butter und den restlichen Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier zugeben. Gesiebtes Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Natron und eine Prise Salz zugeben und auf kleiner Stufe unterrühren.4. Während der Teig auf kleinster Stufe rührt, die warme Schokoladenmasse nach und nach einfließen lassen.5. Der Teig kann entweder in einer Springform gebacken werden oder in einem Backring. Diese gibt es verstellbar oder in festen Größen. Die Springform zur Vorbereitung mit Butter einreiben, den Backring innen ebenfalls buttern und von unten mit Backpapier einschlagen, damit der Teig nicht herauslaufen kann. Den Teig in die vorbereitete Form einfüllen.6. Im vorgeheizten Backofen auf Schiene 2 solange backen bis der Kuchen fertig ist. Da die Backdauer von der Größe der Form anhängt, ist in diesem Rezept keine Backzeit angegeben. Fertig ist der Kuchen, wenn mit der Stäbchenprobe kein Teig mehr haften bleibt.7. Den fertigen Boden aus dem Backofen nehmen, noch einige Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend auf ein Tortengitter stürzen. Den vollständig ausgekühlten Kuchen in Frischhaltefolie einwickeln und bis zur weiteren Verwendung an einem kühlen Ort aufbewahren.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top