Baiser
5
(11)

Baiser

Baiser oder auch als Meringue bekannt ist ein Schaumgebäck, das aus Zucker und Eischnee gespritzt wird und ideale Resteverwertung von übrig gebliebenem Eiweiß ist. Dekoriert mit Zuckerstreuseln oder bunt eingefärbt sind sie zudem ein hübscher Christbaumschmuck.

Arbeitszeit:
00:20
Koch-Backzeit:
01:20
Gesamtzeit:
01:40
Niveau:
Einfach
3Eiweiß
125g Zucker
nach belieben Lebensmittelfarbe
nach Belieben Zuckerstreusel

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Das Eiweiß sehr steif schlagen.2. Nach und nach den Zucker zugeben und die Masse so lange rühren bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.3. Den Backofen auf 110 °C Umluft vorheizen. 4. Nach Belieben kann nun die komplette Masse oder nur ein Teil mit Lebensmittel gefärbt werden. Hierfür eignen sich am besten Pastenfarben, aber auch die gängigen Lebensmittelfarben aus dem Supermarkt können verwendet werden. 5. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und kleine Tupfen und/oder Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. 6. Die kleinen Baiser können nun mit Zuckerstreusel verziert werden. 7. Etwa 80 Minuten im Backofen trocknen bis die Baiser komplett durchgetrocknet und hart sind. Es können zwei Backbleche gleichzeitig in den Ofen geschoben werden, dabei kann sich allerdings die Backzeit etwas verändern.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Unser
Geschenk
für Sie:

Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech"