Flammkuchen mit Ziegenkäse und karamellisierten Zwiebeln

Flammkuchen mit Ziegenkäse und karamellisierten Zwiebeln

Bei diesem Rezept handelt es sich um eine Abwandlung des original Elsässer Flammkuchens. Der Flammkuchen wird mit Sauerrahm, Ziegenkäse und in Honig karamellisierten Zwiebeln belegt. Verfeinert wird das Ganze mit Thymian.

Dieses Rezept kann sowohl für die Zubereitung auf dem Monolith (Keramikgrill) oder auch ganz gewöhnlich im Backofen verwendet werden. Es ist jeweils eine Angabe für die Zubereitung im Grill und eine im Backofen. Durch die Zubereitung im Grill wird der Flammkuchen besonders knusprig.

Arbeitszeit:
01:00
Koch-Backzeit:
00:10
Gesamtzeit:
01:10
Niveau:
Mittel
10 merken entfernen
Für den Teig:
300g Mehl
30g frische Hefe
1TL Zucker
150ml Wasser, lauwarm
0.5TL Salz
3EL Öl
Für den Belag:
250g Sauerrahm
30g Zwiebeln
1TL Butter
4TL Honig
Thymian
1Rolle Ziegenkäse

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Für den Hefeteig 300 g Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die 30 g Hefe in 150 ml lauwarmem Wasser lösen und in die Mulde geben. Mit der Gabel etwas Mehl vom Rand in die aufgelöste Hefe rühren. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. 3 EL Öl und 1/2 TL Salz zu dem Vorteig geben und zu einem glatten Teig kneten. Ist der Teig zu fest/trocken, kann noch etwas Wasser zugegeben werden. Zugedeckt weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Erneut durchkneten.2. Den Teig in 6 gleich große Portionen teilen und mit einer Frischhaltefolie vor dem austrocknen schützen.3. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 1 TL Butter und 4 TL Honig in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebeln zugeben und etwas karamellisieren lassen. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Die typische Form des Flammkuchens ist oval. Die ausgerollten Flammkuchen jeweils mit Sauerrahm bestreichen und mit den Zwiebeln, dem Ziegenkäse belegen und mit Thymian bestreuen.4. Zubereitung mit dem Keramikgrill:
Bei Verwendung des Monolith Grills den Aufbau für Pizza verwenden: Hierfür wird erst der Feuerkorb eingelegt, darauf der Deflektorstein mit dem Distanzstück. Auf die 2. Grillebene wird der Pizzastein gelegt. Den Grill auf 300-350 °C vorheizen. Die Flammkuchen jeweils für wenige Minuten im Grill backen. Fertig ist der Flammkuchen, wenn er schön knusprig und an den Rändern leicht braun ist.
Zubereitung im Backofen:
Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Jeweils 1-2 Flammkuchen auf ein mit Backpapier oder Backfolie ausgelegtes Backblech geben und für etwa 12-15 Minuten backen.

Tipp: Zum Bewegen des Flammkuchens kann ein Tortenretter verwendet werden.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.