Rezept für Marmorkuchen aus der Gugelhupf Form

Marmorkuchen

Der saftige Marmorkuchen ist nach altem DDR Rezept. Der Rührkuchen wird in der Gugelhupf Form gebacken und erhält dadurch die typisch ansprechende Optik. Das einfache Rezept ist mit herkömmlichen Zutaten schnell zum Kaffee und Kuchen zubereitet.

Arbeitszeit:
00:15:00
Koch-Backzeit:
00:55:00
Gesamtzeit:
01:30:00
Niveau:
Einfach
3 merken entfernen
250g Butter oder Margarine
250g Zucker
1Pckg. Vanillezucker
4Eier
500g Mehl
1Pckg. Backpulver
125ml Milch
3EL Kakao, gestrichen
2EL Rum
Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

1. Butter schaumig schlagen, nach und nach erst den Zucker, Vanillezucker und anschließend die Eier unterrühren.2. Mehl und Backpulver vermischen und portionsweise abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.3. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen und die Springform buttern.4. Etwa 2/3 des Teiges in die Springform geben. Den restlichen Teig mit Kakao und Rum vermischen, auf dem hellen Teig verteilen und mit der Gabel so durch den Teig ziehen, dass sich die Teige am Übergang vermischen und die bekannte Marmorierung entsteht.5. Auf der zweiten Schiene etwa 55 Minuten backen, bis bei der Stäbchen-Probe kein Teig mehr haften bleibt. Leicht abkühlen lassen und auf ein Abkühlgitter stürzen.6. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Sahne servieren.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.