Zitronenboden
5
(2)

Zitronenkuchen Grundrezept

Bei dem Zitronenkuchen handelt es sich um einen sehr saftigen, intensiv nach Zitrone schmeckenden Boden, dessen Beschaffenheit etwas fester und stabiler als Biskuit ist. Daher eignet er sich hervorragend für Motivtorten.

Bei einem Durchmesser von 28cm hat er eine Höhe von 3cm.

Arbeitszeit:
00:20
Koch-Backzeit:
00:20
Gesamtzeit:
00:40
Niveau:
Einfach
350g Margarine
350g Mehl
350g Zucker
1Pckg. Vanillezucker
2TL Backpulver (gehäuft)
6Eier
3Zitronen (unbehandelt)

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Den Backofen auf 175 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.2. Die 3 Zitronen heiß abwaschen, anschließend die Schale abreiben und beiseite stellen.3. 6 Eier und 350 g Zucker mehrere Minuten schaumig schlagen.4. Die 350 g Margarine zugeben und unterrühren.5. 350 g Mehl und 2 gehäufte Teelöffel Backpulver sieben, zusammen mit 1 Päckchen Vanillezucker und der Zitronenschale nach und nach zu dem Teig geben. Zu einem glatten Teig verrühren.6. Eine Springform fetten und den Teig einfüllen.7. Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten auf der 2. Schiene backen.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis eBook

Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech"
23 süße und herzhafte Rezepte für jeden Anlass