Parmesankartoffeln
3.7
(3)

Parmesankartoffeln

[enthält Werbung für Gewürze von Karl Konrad’s Kindeskinder]

Parmesankartoffeln überzeugen durch ihre Schlichtheit. Wenige Zutaten, schnell zubereitet und dennoch geschmacklich und optisch ein echter Leckerbissen. Mit einem Sauerrahm-Dip und Salat als Beilage schmecken die Parmesankartoffeln am allerbesten.

Wer die Gewürzmischung „Schnitzelglück“ nicht zu Hause hat, kann sie auch durch Salz, Paprika, Pfeffer und etwas Curry ersetzen.

Fotos der einzelnen Arbeitsschritte sind unter dem Reiter „How to“ zu finden.

Arbeitszeit:
00:15
Koch-Backzeit:
01:00
Gesamtzeit:
01:15
Niveau:
Einfach
1 kg festkochende Kartoffeln
2 TL Karl Konrad's Kindeskinder Schnitzelglück
20 g Parmesan
Salz

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.2. 1 kg Kartoffeln schälen und mit einem Messer alle 5 mm einschneiden. Dafür oben und unten einen Kochlöffel aus Holz auf das Schneidebrett legen, die Kartoffel dazwischen und dann mit dem Messer die Schnitte machen. Die Stiele der Kochlöffel verhindern ein komplettes Durchschneiden.3. Die Kartoffeln in eine feuerfeste Form geben, mit ca. 2 TL Kindeskinder Schnitzelglück und etwas Salz bestreuen. Den Parmesan reiben und auf die Kartoffeln verteilen.4. Eine Stunde im Backofen garen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top