obazda rezept wasesseichheute

Obazda

Obazda (“Angebatzter”) ist eine Käsezubereitung, die traditionell zur Brotzeit serviert wird. Ursprünglich wurde der Obazda aus Weichkäse-Resten hergestellt. Je nach Reife und Sorte vom Weichkäse kann ein mehr oder weniger intensiver Geschmack erreicht werden. Unser Rezept für cremigen Obazda nach bayerischer Art enthält Bier, welches eine bittere Note gibt.

Arbeitszeit:
00:30:00
Gesamtzeit:
00:30:00
Niveau:
Einfach
60g Butter
130g Frischkäse
3TL Paprikapulver, edelsüß
1TL Salz
0.5TL Pfeffer
1EL Schnittlauch
30g Sahne
1EL Bier (Helles), nach Belieben
200g Brie
Kümmel, ganz, nach Belieben

Zubereitung

1. Die Butter so lange aufschlagen, bis sie von cremig-heller Konsistenz ist. Frischkäse, Gewürze, Sahne und Bier zugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.2. Den Brie in kleine Würfel schneiden, zugeben und kurz unterrühren. Nach Belieben mit Kümmel würzen.3. Mit Brezeln, Zwiebelringen und Schnittlauch servieren.




Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Kommentar zu „Obazda“

  1. Klasse Rezept zu meinem 6o ten Geburtstag mit Laugenkonfekt und Redieschen. Da ohne Zwiebeln in der Masse auch besser haltbar und Zwiebel mag bei uns nicht jeder drin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top

Rezeptheft mit 23 Muffin-Rezepten direkt ins Postfach

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" für 0€ sofort zum Download.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie auf dieser Seite.