Mürbeteigplätzchen
4.8
(4)

Mürbeteigplätzchen

Kinder lieben es zu Backen, mit den Händen den Teig zu kneten, zu Naschen und später dann die Plätzchen liebevoll mit Zuckerguss zu verzieren. Mürbeteigplätzchen eignen sich hervorragend für das gemeinsame Backen und Bepinseln.

Arbeitszeit:
00:30
Koch-Backzeit:
00:20
Gesamtzeit:
01:50
Niveau:
Einfach
300g Mehl
125g Zucker
2TL Vanillezucker
1Ei
150g kalte Butter
Mehl zum Arbeiten

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, das Ei und die zerkleinerte Butter dazu geben. Rasch zu einem Teig verkneten und für 1 Stunde kalt stellen.2. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig portionsweise Messerrückendick ausrollen.3. Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech 10-15 Minuten goldgelb backen.4. Nach Belieben die erkalteten Plätzchen mit Zuckerguss verzieren. Dazu Wasser oder Zitronensaft mit Puderzucker glatt rühren, einfärben und die Plätzchen damit bepinseln.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top