Mozartkugeln

Mozartkugeln

Die aus Salzburg stammende Mozartkugel kann man auch ganz einfach selbst herstellen. Geschmacklich kommt die aus Nougat, Pistazien, Marzipan und Schokolade hergestellte Spezialität nah an das Original ran.

Arbeitszeit:
01:30
Gesamtzeit:
05:00
Niveau:
Mittel
58 merken entfernen
100g Nougat
100g Marzipan
1EL Kirschwasser
5g gehackte Pistazien
60g Puderzucker
150g Zartbitterkuvertüre ca. für den Überzug
gehackte Pistazien zum Verzieren

Zubereitung

1. Den Nougat in etwa 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden, durch leichtes Drücken zu Kugeln formen, auf einen Teller legen und in den Kühlschrank stellen.2. In der Zwischenzeit Marzipan, Kirschwasser, gehackte Pistazien und gesiebten Puderzucker verkneten.3. Die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben, darauf die Marzipanmasse zu einer Rolle formen. Die Rolle in so viele gleich große Teile scheiden, wie Nougatkugeln vorhanden sind.4. Die Nougatkugeln aus dem Kühlschrank nehmen. Je ein Stück Marzipan platt drücken, eine Nougatkugel damit einwickeln und zu einer gleichmäßigen Kugel formen. Mit allen Weiteren genau so verfahren.5. Die Kuvertüre hacken. 2/3 davon langsam über dem Wasserbad schmelzen, die Temperatur der Kuvertüre sollte dabei 50 °C nicht überschreiten. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Nun das restliche Drittel der Kuvertüre zugeben und unterrühren. Zur Verarbeitung sollte die Kuvertüre 31-32 °C haben. Dafür die Kuvertüre entweder noch etwas abkühlen lassen, wenn sie noch zu warm ist oder über dem Wasserbad noch einmal vorsichtig erwärmen.6. Mit einer Pralinengabel (oder normalen Gabel) eine Mozartkugel in die Kuvertüre tauchen, am Rand abklopfen und abstreichen, auf eine Silikon-Backmatte legen, mit gehackten Pistazien bestreuen und auskühlen lassen.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.