Marinade für Grillfleisch

Marinade für Grillfleisch

Die Marinade für Grillfleisch eignet sich besonders gut zum Einlegen von Schweinefleisch (zum Beispiel Schweinenacken) oder auch für Rindfleisch. Idealerweise sollte das Fleisch über Nacht in der Marinade ziehen können. Das Rezept reicht für bis zu etwa acht Nackensteaks.

Arbeitszeit:
00:15:00
Gesamtzeit:
02:00:00
Niveau:
Einfach
1Zwiebel
2EL Senfkörner
1EL Paprika edelsüß
1EL Paprika rosenscharf
2TL Salz
1Zehe Knoblauch
1TL Honig
200ml Rapsöl

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und in feine Scheiben schneiden.2. Die Senfkörner im Mörser anstoßen, damit sie den Geschmack besser entfalten können.3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren und das Fleisch im Kühlschrank darin bis zum Grillen einlegen. Unser Tipp: Die Marinade in einem feuerfesten Topf mit auf den Grill stellen und etwas köcheln lassen. Sie kann dann anschließend mit Brot gedippt werden.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top

Rezeptheft mit 23 Muffin-Rezepten direkt ins Postfach

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" für 0€ sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.