Langosch
3.8
(6)

Langosch (Lángos)

Langosch ist eine ungarische Spezialität, die man leider nur recht selten auf Märkten wie zum Beispiel dem Tollwood findet. Wer die runden, in Öl ausgebackenen Hefeteigfladen jedoch öfter genießen möchte, kommt vermutlich nicht drum herum Lagosch selbst zu machen.

Dieses Rezept ist für eine ziemlich große Menge ausgelegt, man kann die Langosch auch gut einfrieren und nach Bedarf auftauen.

Neben der in diesem Rezept beschriebenen Variante mit Sauerrahm, Käse und Schinken, können Langosch auch süß mit Puderzucker oder Fruchtaufstrich serviert werden.

Arbeitszeit:
01:30
Koch-Backzeit:
00:30
Gesamtzeit:
02:00
Niveau:
Mittel
Für den Teig:
1kg Mehl
3Eier
1EL Salz
1frische Hefe
600ml Kefir oder Joghurt
5EL Milch
Rapsöl zum Braten
Für den Belag:
Sauerrahm
Knoblauch
Salz
Pfeffer
geriebener Käse
Speck gewürfelt (nach Belieben)

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte eine Mulde formen, die Hefe in etwas lauwarmer Milch (nicht heiß!) auflösen und in die Mulde geben. Mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen bis der Teig Blasen gebildet und größer geworden ist.2. Die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und verkneten. Der Teig sollte geschmeidig und nicht zu klebrig sein. Ist der Teig zu fest, kann etwas Wasser zugegeben werden, ist er zu weich etwas Mehl zugegeben werden.3. Noch einmal an einem warmen Ort gehen lassen.4. In der Zwischenzeit kann der Belag vorbereitet werden. Hierfür den Sauerrahm mit gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.5. Von dem Teig kleine Teigstücke abreißen und zu Kugeln formen. Mit der Hand zu etwa 2 cm dicken Fladen pressen.6. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Langosch darin von beiden Seiten etwa 2-3 Minuten hellbraun backen.7. Auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.8. Mit Sauerrahm bestreichen, mit Speck und geriebenen Käse bestreuen und mit gehackten Kräutern.9. Noch warm servieren.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.