Erdbeer-Quark-Sahne-Fuellung
3.5
(2)

Erdbeer-Quark-Sahne Füllung

Da Buttercreme recht mächtig und nicht jedermann Geschmack ist, verwende ich bei 3-stöckigen Torten gerne für das oberste Stockwerk eine leichte Sahnefüllung wie diese.

Normalerweise vertragen sich Sahnefüllungen und Fondantüberzüge nicht, da der Fondant die Flüssigkeit zieht. Mit einem kleinen Trick kann man das jedoch umgehen. Wie genau das funktioniert ist hier beschrieben.

Arbeitszeit:
00:25
Gesamtzeit:
04:00
Niveau:
Mittel
750g Erdbeeren, frisch
500g Quark, Magerstufe
125g Zucker
8Blatt Gelatine, weiß
500ml Schlagsahne

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Die Erdbeeren waschen und den Stiel entfernen. Etwa 250 g der Erdbeeren beiseite stellen. Die restlichen 500 g pürieren. Quark, Zucker und die pürierten Erdbeeren verrühren.2. Gelatine in kaltem Wasser etwa 5 Min. einweichen und anschließend von Hand ausdrücken. In einem Topf unter schwacher Hitze auflösen. Damit es keine Klümpchen gibt, muss ein Temperaturausgleich gemacht werden. Dazu wenige Löffel der Erdbeercreme zur Gelatine gegeben. Anschließend die Gelatine unter Rühren mit einem Schneebesen zu der Erdbeercreme geben und solange kalt stellen bis die Masse etwas anzieht.3. Die Sahne steif schlagen und unter die Erdbeercreme heben. Die restlichen 250 g Erdbeeren klein würfeln und ebenfalls unterheben.4. Zum Zusammensetzen der Torten um den unteren Boden einen Tortenring legen, die Creme einfüllen und mit dem zweiten Boden bedecken. Für mehrere Stunden (bis zu 4) kalt stellen bis die Füllung fest geworden ist. Für Fondanttorten muss ein kleiner Trick angewendet werden, der hier beschrieben ist.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis eBook

Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech"
23 süße und herzhafte Rezepte für jeden Anlass