Erdbeer-Mascarpone-Creme
4.3
(6)

Erdbeer-Mascarpone-Creme

Die Erdbeer-Mascarpone-Creme ist eine luftige, sommerliche Füllung für Torten und eine wunderbare Alternative zur Buttercreme. Am besten schmeckt de Creme mit frischen Erdbeeren, es können aber auch tiefgefrorene Beeren verwendet werden.

Da Gelatine verwendet wird, braucht die Erdbeer-Mascarpone-Creme mehrere Stunden im Kühlschrank zum fest werden. Neben der Verwendung als Füllung für Torten eignet sich die Creme auch hervorragend als Dessert.

Arbeitszeit:
00:30
Gesamtzeit:
01:00
Niveau:
Mittel
250 g Mascarpone
40 g Zucker
250 g Erdbeeren
125 g Quark
1 Pckg. Vanillezucker
125 g Sahne
7 Blatt Gelatine
5 TL Zitronensaft

Zubehör

Werbung

Zubereitung

1. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und kurz pürieren. 2. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und die pürierten Erdbeeren zu einer glatten Masse rühren. 3. Die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen. 4. Gelatine-Blätter einzeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und etwa 5-10 Minuten einweichen lassen. Anschließend ausdrücken und in einem Topf geben. Bei schwacher Hitze langsam flüssig werden lassen. 5. Den Topf vom Herd nehmen und 2 Esslöffel der Erdbeercreme unterrühren. Anschließend die angerührte Gelatine unter ständigem Rühren in die Masse geben. 6. Die geschlagene Sahne unter die Creme heben. Die Creme im Kühlschrank zur Verarbeitung leicht anziehen lassen.7. Die Zusammengesetzte Torte sollte mit einem Tortenring stabilisiert werden und mehre Stunden im Kühlschrank fest werden.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top