Vegane Cremige Kürbispasta

Cremige Kürbis-Pasta (vegan)

Wenn es Pasta mit Suchtgefahr gibt, dann ist das bestimmt die cremige Kürbis-Pasta. Die schnelle Pasta-Soße mit Kürbis als Hauptzutat wird zusammen mit Cashewkernen fein püriert und erhält dadurch die leckere, cremige Konsistenz. Die Kürbissoße kann mit einer Pasta

Arbeitszeit:
00:20
Koch-Backzeit:
00:20
Gesamtzeit:
00:40
Niveau:
Einfach
1Hokkaidokürbis
2Zehen Knoblauch
2Zwiebeln
1EL Rapsöl
500ml Wasser
100g Cashewkerne
Salz
Pfeffer
Rauchpaprika
gemahlener Koriander
etwas frischer Koriander zum Anrichten
400g Pasta (Trockengewicht)

Zubereitung

1. Den Kürbis waschen, den Strunk entfernen, halbieren, die Kerne entfernen und grob würfeln. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und ebenfalls etwas zerkleinern. 2. In einem Topf das Rapsöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und den Kürbis zugeben. Alles leicht anschwitzen, dabei aufpassen, dass der Knoblauch nicht verbrennt. Mit Wasser aufgießen.3. Die Cashews zugeben und mit geschlossenem Deckel leicht für 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Pasta nach Anweisung kochen.4. Die Soße pürieren und mit Salz, Pfeffer sowie nach Belieben Rauchpaprika und gemahlenem Koriander abschmecken.5. Die gekochte Pasta in der Soße schwenken. Zusammen mit etwas gehackten Cashews und Koriander servieren.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.