Bratapfel mit Marzipan-Vanillesoße
5
(2)

Bratapfel mit Marzipan-Vanillesoße

Bratapfel wird traditionell in der kalten Jahreszeit, im Advent und der Weihnachtszeit zubereitet. Schon beim Backen verströmt die einfache Süßspeise einen herrlich weihnachtlichen Duft. Gefüllt wird der Bratapfel mit Marzipan, Nüssen, Preiselbeeren und Zimt, serviert mit einer selbstgemachten Marzipan-Vanillesoße.

Es eignen sich am besten säuerliche, feste Äpfel wie Cox Orange oder Boskop.

Arbeitszeit:
00:10
Koch-Backzeit:
00:30
Gesamtzeit:
00:40
Niveau:
Einfach
Für die Äpfel:
4Äpfel
140 g Marzipanrohmasse
10 g gehackte Haselnusskerne
30 g Rosinen
30 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
0.5 TL Zimt
2 cl Rum
Für die Marzipan-Vanillesoße:
500 ml Vanillesoße (zum Rezept)
20 g Marzipanrohmasse

Zubehör

Werbung

Wir nutzen zum Garen unseren Backofen von Bosch, welcher per App steuerbar ist und grandiose Assist Programme hat. Den Ofen gibt es hier auf Amazon:
https://amzn.to/396TXSY*

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2. Vier Äpfel waschen, trocken tupfen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse großzügig entfernen. Der Apfel wird dabei komplett durchgestochen. 3. In einer Schüssel 140 g Marzipanrohmasse, 10 g gehackte Haselnusskerne, 30 g Sultaninen, 30 g Preiselbeeren, 1/2 TL Zimt und 2 cl Rum zu einer Masse verkneten. 4. Die vier Äpfel mit der Marzipanmasse füllen und in eine Form stellen. 5. Im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten garen. Fertig ist der Apfel, wenn die Schale aufplatzt und der Apfel etwas weich ist. 6. In der Zwischenzeit die Vanillesoße nach Rezept zubereiten. 20 g Marzipan zerbröseln und in die noch heiße Vanillesoße einrühren.

Wir freuen uns über Deine Bewertung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top