Motivtorte Pferde
0
(0)

Pferdetorte

Ein wahrer Traum für Mädchen, eine Torte ganz dem Thema Pferde gewidmet. Die zweistöckige Torte hat unten einen hellen Biskuit mit einer Schoko-Buttercreme gefüllt und oben einen dunklen Biskuit mit Vanillebuttercreme. Mit dieser Geschmacksrichtung kann man bei den Kleinen nichts falsch machen.

Da die Zubereitung relativ einfach ist, reicht es für die Herstellung vier Tage einzuplanen. Genauere Details zu benötigten Utensilien finden Sie hier.

Sie benötigen:

Unteres Stockwerk:

Oberes Stockwerk:

Außerdem:

(* Affiliate Link zu Amazon)

Herstellung der Torte:

Tag 1:

Die Zuckerblumen werden mit einer speziellen Technik aus Eiweißglasur gespritzt und anschließend getrocknet. Die Herstellung der Blüten kann idealerweise auch schon mehrere Tage oder Wochen vorher geschehen um den Zeitplan direkt vor der Fertigstellung der Torte zu entzerren. Trocken aufbewahrt sind sie lange haltbar. Zur genauen Anleitung geht es hier.

Tag 2:

Es werden insgesamt 4 Böden benötigt, die alle einzeln gebacken werden. Für das untere Stockwerk werden die Böden jeweils mit der in dem Rezept beschriebenen Menge hergestellt, für das obere Stockwerk jeweils mit der halben Menge. Die ausgekühlten Böden in Frischhaltefolie eingewickelt an einem kühlen Ort aufbewahren.

Tag 3:

Am dritten Tag werden die einzelnen Stockwerke zusammengesetzt und eingedeckt.

  • Grundrezept Schokoladenbuttercreme und zwei Grundrezepte Vanillebuttercreme herstellen.
  • 2 Tortenunterlagen jeweils auf die Größe der Böden zuschneiden
  • Die am Vortag gebackenen Böden einmal in der Hälfte durchschneiden.
  • Auf die Mitte der Tortenplatte etwas der Schokoladenbuttercreme streichen, die Tortenunterlage darauf und anschließend mit etwas Buttercreme den großen Biskuitboden mit der Oberseite nach unten mittig auf die Platte setzen.
  • Mit 1/3 der Schokoladenbuttercreme gleichmäßig bestreichen und den nächsten Biskuitboden mit der Oberseite nach unten darauf legen und so andrücken, dass er waagerecht ausgerichtet ist.
  • Mit den nächsten beiden Böden genauso verfahren, allerdings bei dem oberen Stockwerk darauf achten, dass die Unterseite des Bodens nach oben zeigt und die Oberfläche so glatt und waagerecht wie möglich ist. Das obere Stockwerk wird in diesem Schritt noch nicht mit Buttercreme bedeckt.
  • Das untere Stockwerk wird nun kalt gestellt bevor es dann mit Buttercreme eingedeckt werden kann.
  • In der Zwischenzeit kann das obere Stockwerk zusammen gesetzt werden. Dieses wird mit Buttercreme auf eine Tortenunterlage und anschließend auf die Separatorplatte geklebt und mit einem Teil der Vanillebuttercreme gefüllt.
  • Beide Stockwerke solange kühlen bis sie stabil und fest sind.
  • Anschließend beide Torten dünn mit Buttercreme bestreichen, damit die Krümel gebunden werden und wieder kalt stellen.
  • Sobald die äußere Schicht fest geworden ist, die beiden Stockwerke glatt mit der restlichen Buttercreme einstreichen. Je glatter hier die Oberfläche wird, desto glatter wird dann auch später die Fondant Oberfläche.
  • Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Tag 4:

Am vierten Tag wird die Torte erst mit Marzipan, anschließend mit Fondant eingedeckt und dekoriert.

  • Dafür etwa 3/4 des Fondants türkis einfärben.
  • Einen Teil (etwa 2/3) gleichmäßig auf Speisestärke ausrollen und über das untere Stockwerk legen.
  • Von der oberen Mitte ausgehend langsam und vorsichtig mit den Fingern glatt streichen. Auch an den Seiten so andrücken, dass keine Falten entstehen.
  • Den Fondant unten bündig abschneiden.
  • Mit dem oberen Stockwerk genauso vorgehen.
  • 3 Dübel auf die Höhe der Torte zuschneiden und in den mittleren Bereich (auf den dann das obere Stockwerk kommt) stecken.
  • Das obere Stockwerk mittig darauf setzen.
  • Den restlichen, abgeschnittenen türkisen Fondant noch einmal ausrollen und damit die Tortenplatte eindecken.
  • Etwas Fondant braun einfärben, ausrollen und mit Hilfe einer Schablone 3 Pferde für die Seiten ausschneiden.
  • Aus weißem, braunen und türkisen Fondant die Schleife modellieren. Zum Kleben kann etwas Wasser verwendet werden.
  • Abschließend die Torte mit den Pferden, der Schleife, den Blumen und den Zuckerperlen verzieren. Zum Ankleben der Elemente auf der Torte wird Eiweißspritzglasur verwendet.

 

Martime Torte

Maritime Seemannstorte

  Für alle werdenden und ehemaligen Seemänner oder alle die einfach das Maritime mögen. Eine Motivtorte im maritimen Look verziert mit Utensilien der Fischerei und …

ansehen →
Schweinchentorte

Schweinchentorte

  Ist es nicht niedlich, das kleine Schweinchen? Mit dieser Anleitung lässt es sich ganz einfach nachmachen. Für die Herstellung am besten 2 Tage einplanen, …

ansehen →
Romantische Hochzeitstorte

Romantische Hochzeitstorte

  Bei dieser Torte überzeugen die inneren und äußeren Werte: eine romantische Hochzeitstorte in Weiß mit rosa Akzenten. Da die Zubereitung etwas aufwändiger ist, sollte …

ansehen →
Motivtorte Osterhase - Torte zu Ostern

Ostertorte

  Ist der nicht niedlich der Hase? Diese Ostertorte besteht aus zwei Rüblikuchen, die mit einer Zitronenbuttercreme gefüllt und mit Marzipan eingedeckt werden. Da die …

ansehen →

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

Gratis Rezeptheft

Mit deiner Anmeldung trägst du dich in unseren E-Mail-Newsletter ein und erhältst als Dankeschön das digitale Rezeptheft "Backen mit dem Muffinblech" sofort zum Download.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um das Thema Essen sowie passende Produktempfehlungen zuzusenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, Inhalt und Widerruf finden Sie hier.