Rezept und Anleitung Osterhasentorte

Ostertorte

Ist der nicht niedlich der Hase? Diese Ostertorte besteht aus zwei Rüblikuchen, die mit einer Zitronenbuttercreme gefüllt und mit Marzipan eingedeckt werden.

Da die Zubereitung sehr einfach ist, reicht es für die Herstellung zwei Tage einzuplanen. Genauere Details zu benötigten Utensilien findest du hier.

ZUTATEN:

Für den Teig:

  • 750 g Möhren, gerieben
  • 500 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 500 g Zucker
  • 2 TL Zimtpulver
  • 500 ml Öl, neutrales
  • 8 Eier
  • 400 g Mandeln, gemahlen
  • Fett für die Form

Für die Füllung:

  • 1 Pckg. Puddingpulver Vanille
  • 500 ml Milch
  • 7 EL Zucker
  • 250 g Butter
  • Abrieb einer ungespritzten Zitrone
  • etwas Zitronensaft
  • 600 g Marzipan
  • Kakaopulver
  • Lebensmittelfarbe in Rosa

ZUBEREITUNG:

Für die Osterhasentorte werden 2 gebackene Böden benötigt. Diese sollten am Vortag zubereitet und in Frischhaltefolie eingewickelt gelagert werden.

Hierfür werden Eier, Zucker, Öl und Zimt schaumig gerührt. Die Karotten und Mandeln hinzugeben. Mehl und Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren. Den Teig auf zwei gefettete Springformen aufteilen, bei 180°C Umluft 40 Minuten backen.

Die Böden abkühlen lassen.

Zubereitung der Buttercreme:

  1. Vanillepudding laut Beschreibung auf der Packung – allerdings mit 7 EL Zucker – zubereiten und abkühlen lassen.
  2. 250g Butter cremig rühren und den Pudding nach und nach unterrühren.
  3. Die Buttercreme mit dem Abrieb der Zitronenschale und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zusammensetzen der Torte:

  1. Vorlage des Hasen auf ein Backpapier aufzeichnen. Hierbei entspricht die Größe der Springform dem Hinterteil des Hasen.
  2. Die Tortenböden in der Mitte einmal durchschneiden.
  3. Die untere Schicht auf die Form legen und zurecht schneiden.
  4. Mit Buttercreme bestreichen und die zweite Hälfte der Böden darauf legen.
  5. Mit einem Messer die Form des Hasens zurecht schneiden. Die Abschnitte können wieder zum Modellieren verwendet werden. Hierfür werden sie zusammen mit Buttercreme angeklebt.
  6. Ist die Form des Hasens fertig, den Kuchen komplett mit Buttercreme einstreichen und kalt stellen.

Dekorieren der Torte:

  1. Die Arbeitsfläche mit etwas Puderzucker bestäuben.
  2. Das Marzipan geschmeidig kneten und dünn ausrollen.
  3. Den Hasen mit dem Marzipan überziehen. Dabei von der Mitte ausgehend leicht andrücken und glatt streichen.
  4. Mit Kakao bestäuben um das Fell zu imitieren.
  5. Etwas Marzipan rosa einfärben und Schleife daraus modellieren.
Noch kein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar