Aufbau einer Motivtorte

Aufbau einer mehrstöckigen / dreistöckigen Torte

Je nach Aussehen und Design der Torte kann sich der Aufbau stark unterscheiden, daher beziehe ich mich in dieser Beschreibung auf eine klassische dreistöckige Torte ohne Etagere.

Bei der Planung ist es unbedingt notwendig, sich die Statik genau zu überlegen. Je nach Größe, verwendeten Böden und Füllungen kann es sein, dass die Torte an sich stabiler oder instabiler ist. Ich selbst will auf keinen Fall riskieren, dass sich die unteren Stockwerke eindrücken und verwende daher immer Stützen im Inneren auch wenn das vielleicht nicht immer notwenig ist.

Für eine klassische dreistöckige Torte verwende ich immer den folgenden Aufbau:

Aufbau einer Motivtorte

Der Aufbau ist von unten nach oben beschrieben, da man auch beim Zusammensetzen von unten nach oben arbeitet. Wie die genauen Arbeitsschritte bei Zusammensetzen sind, erkläre ich in einem eigenen Beitrag.

(1) Tortenplatte / Cake Drum / Cake Board / Kuchenplatte

(2) Tortenunterlage

(3) Separatorplatte

(4) Cocktail Strohhalme oder Tortendübel

(5) Unteres Stockwerk

(6) Mittleres Stockwerk

(7) Oberes Stockwerk

Detaillierte Informationen zu den Utensilien sowie einen hinterlegten Link zum Amazon Produkt findet ihr hier.

 

Habt ihr noch Fragen oder Anmerkungen? Wie baut ihr eure Torten auf? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder schreibt mir eine E-Mail unter info@wasesseichheute.de.

, , , , ,

Noch kein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar